Das aktuelle Docker-Image der X4 Suite und alle zukünftigen Updates können Sie seit kurzem bequem über Docker-Hub laden. Docker Hub ist die Standard-Plattform für die Bereitstellung von Software in Form von Docker-Images. Aus dem als Template bereitgestellten Container-Image der X4 Suite lassen sich beliebig viele Docker-Container erstellen. Dies erlaubt Ihnen als Systemadministrator oder DevOps-Verantwortlichen die weitere Automatisierung von Download, Installation und Aktualisierung der Software. Damit haben Sie immer die aktuellste Version im Zugriff, unabhängig davon ob sie die X4 Suite lokal, in der Cloud oder in einem Hybrid-Szenario betreiben.

Auch das Aufsetzen von verschiedenen Systemumgebungen wie Test, Staging oder Produktion kann dadurch weiter vereinfacht werden. Wenn Sie eine auf Kubernetes basierende Orchestrierungsplattform nutzen (z. B. Red Hat OpenShift, Amazon EKS, Microsoft AKS), können Sie automatisiert beliebig viele X4 Container verwalten und nach Bedarf skalieren. Mit wenig Aufwand erreichen Sie bestmögliche Performance, werden flexibler und sparen gleichzeitig Kosten sowie Update- und Installationsaufwände.

Nutzung X4 Server-Image über Docker Hub – So einfach geht's

Voraussetzung für die Einbindung des X4 Server-Images ist die Installation der Docker-Runtime-Umgebung auf Ihrer Zielmaschine. Alternativ können Sie auch die Docker-Runtime Ihres Cloud-Anbieters nutzen (z. B. AWS Elastic Container Service). Docker ist betriebssystemunabhängig und auf gängigen Plattformen wie Linux, Windows oder Mac verfügbar. Die Verwaltung erfolgt wahlweise über sogenannte Command Line Interfaces (CLI), per Web-Oberfläche oder programmatisch.

Auf der Docker Hub-Plattform sind detaillierte Informationen zu Download und Einbindung des X4 Servers in Ihre Systemlandschaft zu finden:

  • Kommandozeilen-Befehle zum Abruf und zur Einbindung des X4 Suite-Images in Ihre DevOps-Skripte
  • Beispiele zum Ausführen der Images als Container mit verschiedenen Systemkonfigurationen, z. B. Einstellung der Ports oder Nutzung auf Datenbanken verschiedener Hersteller
  • Download des X4 Designers, mit dem Sie sich mit den X4 Server-Containern verbinden und Anwendungen zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen erstellen sowie ausführen können