BMW – die X4 Suite im Pannenmanagement

BMW Mobile Service setzt in der Leitzentrale beim Pannen-Management auf X4-Technologie von SoftProject für die Aufnahme und Nachverfolgung von Einsätzen.

Neue Software für Einsatzzentrale des bayerischen Automobilherstellers

Im Falle einer Panne bietet das weltweit einzigartige Einsatz-, Leit- und Ortungssystem ELOS des BMW Mobilen Service die Möglichkeit, innerhalb weniger Sekunden das nächstliegende BMW-Servicemobil zu lokalisieren und dieses zum Pannenort zu senden. Hierzu entwickelte SoftProject eine leistungsfähige Anwendung, die die bestehende Anwendung ersetzt und erweitert. Leistungsstufe 1 des ELOS-Projekts wurde bereits erfolgreich auf Basis der X4 Suite umgesetzt.

Neues ELOS mit der X4 Suite

ELOS dient zur Aufnahme des Pannenfalls bei einem Kundenanruf und zur Vergabe des Auftrags an ein Servicemobil. Etwa 100.000 Pannenfälle pro Jahr werden mit dem System abgearbeitet. Anwender innerhalb des BMW-Netzwerks und externe Anwender greifen dabei über gesicherte Wege auf die Anwendung zu. Die Auswahl des zu beauftragenden Servicemobils erfolgt anhand von Ortungs- und Statusdaten der Servicemobile.

Technisch perfekt integriert

Neben einer skalierbaren und modernen Technologie mussten viele technische Erwartungen erfüllt werden. So wurden die wesentlichen Teile des bestehenden Datenbankmodells integriert, um diverse konzeptionelle Arbeiten zu reduzieren. Zudem mussten Auswertungen auf Basis ACCESS weiterhin gewährleistet sein. Dabei ermöglicht die X4 Suite eine Datenbank-Migration mit geringem Änderungsaufwand, sodass die Access-Datenbank, die die Daten aus der ELOS-Fahrzeugdatenbank (Oracle) mit über 4 Mio. Datensätzen verwendet, auch zukünftig genutzt werden kann. Die in der ELOS-Datenbank vorhandenen Views wurden ebenfalls migriert.

Anwenderbericht herunterladen
BMW Logo

Bayerische Motoren Werke AG

Eckdaten:

Hauptsitz München
116.000 Mitarbeiter
www.bmw.de

Branche:

Automobil

Haben Sie noch Fragen?


Ihr Ansprechpartner

Ansprechpartner Joachim Beese

Joachim Beese

Geschäftsführer