ovag Netz GmbH

Die ovag Netz GmbH nutzt die X4 Suite als zentrale Datendrehscheibe.

Anführungszeichen
Durch die Umsetzung der Portal-Lösungen konnte das Personal in der Netzleitstelle entlastet werden. Gerade in Situationen, in denen eine schwierige Auslastungssituation im Netz die volle Aufmerksamkeit der Mitarbeiter in der Warte erfordert, unterstützt die automatisierte Lösung der X4 Suite. Der durchgeführte Penetrationstest auf das Portal ist sehr positiv ausgefallen. Das bestärkt mich in der Einschätzung, mit SoftProject den richtigen Dienstleister ausgewählt zu haben.

Christian Weber Sachgebietsleiter Netzführung bei der ovag Netz GmbH

Windräder

Portale im Bereich EEG-Einspeisemanagement

Die ovag Netz GmbH (OVAG) setzt die X4 Suite zur Vernetzung der vorhandenen Netzleittechnik Siemens Spectrum Power mit den Back-End-Systemen ein. Im Rahmen der ersten Geschäftsprozesse wurde das CRM-System TINA angebunden, um konsistente Daten sicherzustellen und doppelte Dateneingaben zu vermeiden. Das ERP-System SAP ist über das CRM-System an die X4 Suite angebunden.

Im Netzgebiet der OVAG befinden sich mit ca. 12.000 PV-Anlagen und 140 Windkraftanlagen sehr viele regenerative Einspeiser. Diese müssen nach Energiewirtschaftsgesetz behandelt und je nach Netzsituation bei Bedarf auch eingesenkt werden können. Diese Maßnahmen werden im Siemens-Netzleitsystem operativ durchgeführt, die Kommunikation mit den Anlagenbetreibern und die Veröffentlichung der Daten erfolgt über die X4 Suite im Rahmen von Portallösungen.

Realisierte Portale mit der X4 Suite

Registrierung

Im Registrier-Portal kann sich ein Kunde registrieren, um später Benachrichtigungen zu Anlagen abonnieren zu können. Die Registrierung erfolgt gesichert mit E-Mail-Adresse und Passwort.

Alerts

Nach dem Aktivieren des Kunden-Accounts über den Link in der Bestätigungs-Mail kann sich der Kunde im Alerts-Portal anmelden. Dort kann er E-Mail-Benachrichtigungen für Anlagen abonnieren bzw. Abonnements entfernen. Zum Abonnieren muss der Kunde die eindeutige Bezeichnung der betroffenen Anlage (EinsManID) angeben. Nach der Registrierung kann der Benutzer im Alerts-Portal seine EinsManIDs anmelden. Für alle neuen Einsenkmaßnahmen in denen die eingetragenen EinsManIDs betroffen sind, wird ebenfalls eine E-Mail an die registrierte E-Mail-Adresse geschickt.

Administration

Das Admin-Portal ist die einzige Web-Anwendung in diesem Kontext, die nicht im OVAG-Netz-Webauftritt integriert ist. Im Admin-Portal können angemeldete E-Mail-Adressen sowie EinsManIDs eingesehen und entfernt werden. Für das Admin-Portal werden Administratoren definiert, über die man sich zur Verwaltung anmelden kann.

Einsenkungen

Das Einsenk-Portal ist die historische Anzeige aller Einsenkmaßnahmen, die bisher aufgetreten sind. Die Maßnahmen werden in einer Liste angezeigt. Dabei werden sowohl Datensätze mit Status angekündigt als auch begonnene und beendete Maßnahmen dargestellt. Anhand dieser drei Status lässt sich auch nach den Maßnahmen filtern. Wird eine Maßnahme in der Liste ausgewählt, werden weitere Informationen zur Maßnahme in einem Detailbereich angezeigt. Dies sind die in der Einsenkmaßnahme beteiligten Anlagen mit ihren EinsManIDs.

Realisierung der Schnittstellen über Webservices

Das Datenhandling wird über Back-End-Prozesse in der X4 Suite gesteuert. Dazu wurden zwei ReST-Services implementiert, die aus den Systemen aufgerufen werden, die die Daten liefern.

  • Webservice 1: Einmal am Tag wird eine vollständige Liste der verfügbaren EinsManIDs empfangen.
  • Webservice 2: Entgegennahme der Einsenkmaßnahmen inklusive Metadaten und den einzelnen Einsenkungen je EinsManID.

Geplanter weiterer Ausbau

Die X4 Suite ist bei OVAG als zentrale Datendrehscheibe eingeführt und soll auch bei zukünftigen Aufgabenstellungen genutzt werden. Steigender Datenumfang und eine Digitalisierung weiterer Unternehmensprozesse sind in den nächsten Jahren geplant.

  • Netzanschlussprozess
  • Störungsprozess
  • Anbindung weiterer Applikationen und Dienste (Wetterdaten, Prognosesysteme, Netzleitstellen von Partnersystemen)

Mit der X4 Suite und SoftProject als Partner ist die OVAG gut aufgestellt, um sukzessive weitere Geschäftsprozesse im Unternehmen zu digitalisieren und die somit im Markt effizient aufgestellt zu sein.

Anwenderbericht herunterladen
Logo ovag Netz
ovag Netz GmbH

Eckdaten:

Die ovag Netz GmbH ist ein Verteilnetzbetreiber und wurde am 01.07.2006 als 100-prozentige Tochter der Oberhessischen Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (OVVG) gegründet. Das Stromnetz der Oberhessischen Versorgungsbetriebe AG (OVAG) hat die ovag Netz GmbH gepachtet und verantwortet die Betriebsführung, d. h. den Betrieb, die Instandhaltung und den Ausbau des Energieversorgungsnetzes. Das Netzgebiet der ovag Netz GmbH umfasst rund 2.700 km². In diesem Gebiet sind etwa 235.000 Kunden und 5 unterlagerte Verteilnetzbetreiber (Stadtwerke) an das Verteilnetz angeschlossen. Die Netzhöchstlast beträgt ca. 376 MW bei einem Absatz in Höhe von ca. 2 TWh. Das Verteilnetz ist über 21 Umspannwerke mit 110/20 kV an das vorgelagerte 110-kV-Netz der AVACON AG angeschlossen.

www.ovag-netz.de

Branche:

Versorgungswirtschaft

Haben Sie noch Fragen?


Ihr Ansprechpartner

Ansprechpartner Uwe Jeschke

Vertriebsteam VersorgungswirtschaftDipl.-Phys. Uwe Jeschke

Vertriebsleiter Versorgungswirtschaft (Deutschland Süd, Schweiz, Österreich)

ed.tcejorptfos@ekhcsej.ewu
+49 172 6356107