Stadtwerke Norderstedt

Mit neuer IT-Infrastruktur für die Zukunft rüsten

Anführungszeichen
Der Weg zu optimaler Performance geht nur über eine effiziente IT-Infrastruktur, mit der die gesamte Datenkommunikation und alle Geschäftsprozesse – vom Kundenauftrag bis zur Rechnungsstellung – gesteuert werden können.
Stefan Mohr

Stefan Mohr

verantwortlich für IT-Systemintegration und Entwicklung bei den Stadtwerken Norderstedt

Als schnell gewachsenes Unternehmen haben die Stadtwerke Norderstedt eine sehr heterogene IT-Infrastrukturmit vielen komplexen Prozessen. Die X4 Suite verbindet Daten und Anwendungen miteinander und steuert die Prozesse zentral, um sie effizienter und qualitativ hochwertiger zumachen. Nun soll die IT-Systemlandschaft noch weiter optimiert werden: Schnittstellen und Prozessabläufe werden vereinfacht, die Datenqualität erhöht und Aufgaben flexibel gelöst.

Die Aufgabenstellung

Um qualitativ hochwertige und fehlerfreie Daten schnell zu verarbeiten, ist eine effiziente IT-Infrastruktur unbedingt notwendig. Alle Daten und Geschäftsprozesse müssen zentral verarbeitet werden, um Redundanzen und Fehlerquellen zu vermeiden. Die heterogene Systeminfrastruktur ist eine große Herausforderung: Die Kundenkommunikation läuft über ein CRM-System, im Provisionierungssystem werden Kundenanschlüsse auf technische Komponenten eingerichtet und geändert, in der Infrastrukturdatenbank werden Geräteinformationen und georeferenzierte Darstellungen verwaltet und die Abrechnung erfolgt im Billing-System. Wenn an einer Stelle etwas geändert wurde, mussten Auswirkungen an anderer Stelle genau bedacht werden – das ist kompliziert, langwierig und fehleranfällig. Daher sollte die IT-Systemlandschaft optimiert werden, indem vorhandene Schnittstellen vereinfacht und Prozessabläufe reduziert werden.

Die Lösung

Die X4 Suite löst als hochintegriertes BPM-Tool gewachsene Strukturen ab. Für eine medienbruchfreie und reibungslose Prozesssteuerung wird die Kommunikation zwischen den existierenden Systemen so angepasst, dass in Zukunft alle Daten über den Datenbus der X4 Suite fließen.

Damit die Stadtwerke Norderstedt alle IT-Systeme selbst integrieren und die Prozesse eigenständig modellieren können, wurden die IT- und Prozess-Spezialisten ausführlich geschult. „SoftProject selbst sollte ganz bewusst keine Prozesse modellieren, vielmehr wollen wir selbst in der Lage sein, diese Arbeiten durchzuführen“, berichtet IT-Fachbereichsleiter Stefan Mohr.

Obwohl er und sein Team erst am Anfang der Integration aller Systeme in die X4 Suite stehen, zeichnen sich die Vorteile bereits ab: „Da wir nun gezwungen sind, alle Systeme, Prozesse und Datenflüsse genau aufzunehmen und zu untersuchen, haben wir einen klareren Blick auf alle Daten- und Kommunikationsflüsse gewonnen. Die Anbindung aller beteiligten Systeme und Datenbanken an die X4 Suite sowie die Modellierung der einzelnen Prozesse als Business Rules ist jetzt eine Fleißarbeit, die wir Zug um Zug abarbeiten.“

Shared-Nothing-Architektur mit getrennten X4 Servern für höchste Verfügbarkeit
Shared-Nothing-Architektur mit getrennten X4 Servern für höchste Verfügbarkeit

Die technische Implementierung

Die X4 Suite wurde innerhalb weniger Tage installiert. Sie läuft auf zwei verschiedenen Servern an den beiden Standorten des Rechenzentrums der Stadtwerke Norderstedt. Durch die redundante Installation wird große Ausfallsicherheit und damit höchste Verfügbarkeit erreicht. Kleinere Anpassungen wurden per Fernzugriff aus der SoftProject-Zentrale in Ettlingen durchgeführt.

Anwenderbericht herunterladen
Stadtwerke Norderstedt Logo
Stadtwerke Norderstedt

Die Stadtwerke Norderstedt versorgen seit fast 40 Jahren die Einwohner der Stadt Norderstedt vor den Toren Hamburgs mit Strom, Gas, Wasser und Fernwärme. Außerdem bieten sie mit der wilhelm.tel GmbH Telekommunikationsdienstleistungen und betreiben neben der Verkehrsgesellschaft Norderstedt mbH auch das ARRIBA Erlebnis- und Strandbad sowie den Stadtpark mit insgesamt mehr als 1 Million Besuchern pro Jahr.

www.stadtwerke-norderstedt.de

Branche:

Versorgungswirtschaft

Das haben die Stadtwerke Norderstedt erreicht:

  • Zentrale Datenverwaltung in der X4 Suite
  • Hochverfügbares System
  • Know-how im eigenen Haus
  • Geprüfte und vereinfachte Kommunikationsflüsse
  • Integriertes Monitoring und Clearing-System

Haben Sie noch Fragen?


Ihr Ansprechpartner

Ansprechpartner Uwe Jeschke

Uwe Jeschke

Bereichsleiter Industrie und Versorgungswirtschaft