Testo Industrial Service GmbH

Die Testo Industrial Services GmbH überwacht IT-Systeme mit der X4 Suite von SoftProject und setzt auf X4 Activities in ihrem Onlineportal PRIMAS.

Dank der Prozesstransparenz, die X4 liefert, können wir sofort erfassen, wie die einzelnen Systeme, Netzwerke und deren Komponenten die Unternehmensprozesse beeinflussen. Das ist ein großer Gewinn, denn wir können sofort Maßnahmen im Falle einer Fehlermeldung ergreifen. Verfügbare Assets sind die Voraussetzung für funktionierende Geschäftsprozesse. X4 überwacht alle wesentlichen Services.

Patrick Müller
Leiter Informationstechnologie, Testo

Testo setzt auf X4 Activities im Kundenportal PRIMAS

PRIMAS ist das Prüfmittel­management-Onlineportal der Testo Industrial Service GmbH (TIS), das Kunden einen standort- und zeitunabhängigen Zugriff auf ihre Prüfmittel­daten bietet. Die bisherige technologische Grundlage für das Kundenportal PRIMAS hatte zum Nachteil, von TIS nicht selbst gewartet werden zu können und auch Änderungen am System nicht selbst durchführen zu können. Deshalb suchte das Unternehmen 2014 nach einer Lösung, die diese Technik schrittweise ablösen sollte.

Zielsetzung

Ziel des Projektes ist es, eine zuverlässige Funktionsweise der verschiedenen Systeme im Unternehmen sicherzustellen. Die X4 Suite überwacht die Webserver von Portalen, Datenbanken, Applikationssystemen und Servern, die systemübergreifend operieren, aber auch Netzkomponenten wie Router oder Drucker. Die Hauptaufgabe der X4 Suite im ersten Projekt ist es, die Verfügbarkeit der IT-Systeme sicherzustellen und Störungen oder gar Betriebsausfällen proaktiv entgegenzuwirken. Mit der X4 Suite hat sich Testo für ein Überwachungstool entschieden, das hochskalierbar ist und Daten aus allen beteiligten Systemen und Anwendungen sammelt, analysiert und strukturiert in übersichtlichen Reports zur Verfügung stellt.

Prozessstörungen im Vorfeld erkennen und vermeiden

Die X4 Suite ermöglicht mithilfe von speziellen Adaptern die Überwachung der Server. Hierzu gehören das automatische Auslesen von LG4J-Dateien, die Überwachung von Apache Web Servern, SNMP-fähigen Geräten bzw. Softwaresystemen und Internetportalen. Die entsprechenden Adapter lesen die Log Files aus und bereiten die Ergebnisse übersichtlich auf.

Aufwendige Analysen von Logdateien gehören somit der Vergangenheit an. X4 erstellt aus den Ergebnissen automatisch Reports, die dann im Intranet zur Verfügung stehen. Den Anwender benachrichtigt X4 über Fehler oder Störungen zum Beispiel per E-Mail. So ist der Administrator immer sofort informiert und reaktionsfähig.  Aufgrund der guten Aufbereitung der Fehlermeldung kann er sofort erkennen, welches System betroffen ist, und was genau die Ursache der Störung ist.

Aktives Qualitätsmanagement

Die X4 Suite liefert nicht nur Reports über den aktuellen Betriebsstatus der IT-Systeme. Per Knopfdruck sind auch die Daten von Netzwerkprotokollen oder anderer Quellen verfügbar. Damit liefert X4 eine ideale Grundlage für ein zuverlässiges Qualitätsmanagement.

Überwachungsprozesse schnell und bedarfsgerecht ändern

Qualitätssicherung heißt auch, schnell und bedarfsgerecht handeln zu können und Prozesse gegebenenfalls neuen Situationen anzupassen. Mit dem X4 Prozessbus ist es möglich, Prozesse im Handumdrehen grafisch abzuändern oder neu zu erstellen – einfach per Drag & Drop.

„X4 hat für uns den Vorteil, dass die Prozesse einfach skaliert und erweitert werden können. Einen großen Nutzen von X4 sehen wir darin, dass bei unterschiedlichen Problemstellungen dieses Tool eine Lösung aus einer Hand darstellt.“

Logging von technischen und fachlichen Prozessdaten

Es gibt drei verschiedene Arten von Logging. Das jeweilige Ziel des Logging (Datei, DB etc.) kann frei parametriert werden. Beim technischen Logging werden alle Logausgaben von X4 und dem Applicationserver in eine Logdatei geschrieben. Hier lassen sich technische Fehler z. B. von Adaptern gut erkennen. Content Logging (fachliches Logging) heißt, dass in den verschiedenen Prozessen für die Überwachung relevante Informationen strukturiert geloggt werden. Diese Informationen werden in eine separate Logdatei geschrieben und können in der Überwachungsoberfläche angezeigt werden. In einer separaten Logdatei speichert X4 chronologisch Informationen über die überwachten Assets.

Über Testo

Testo Industrial Services ist ein Tochterunternehmen der Testo Gruppe und hat sich auf eine Vielzahl von Messgrößen wie z. B. Temperatur, Feuchte, Strömung oder Druck sowie Kalibrier-, Validier- und Trainingsleistungen spezialisiert. Die Testo Gruppe ist weltweit führend in Produktion und Vertrieb von mobilen Messgeräten.

„X4 hat bei Testo mit seiner schnellen und einfachen Umsetzung der Überwachungsprozesse überzeugt. Die nahezu 100%ige Zielerreichung ist Grund für weitere Projektpläne, die eine Effizienzsteigerung auf Basis der IT vorsehen. In Zukunft werden weitere Systeme mit X4 vernetzt. Hierzu gehört z. B. die nahtlose Integration von Lieferanten und Kunden in den Gesamtprozess“, sagt Patrick Müller, Leiter X4-Informationstechnologie bei Testo.

Anwenderbericht herunterladen

Testo Industrial Services GmbH

Eckdaten:

Hauptsitz Kirchzarten600 Mitarbeiterwww.testotis.de

Branche:

Industrie

Haben Sie noch Fragen?

Ihr Ansprechpartner

Joachim Beese

 

Geschäftsführer